Skikurs in Kärnten mit der
Skischule in Innerkrems

Wir starten mitten im Skigebiet!

Unsere Skischule mit Sportgeschäft und Skiverleih liegt direkt im Skigebiet Innerkrems. Dadurch ergeben sich für dich viele Vorteile. Durch den perfekten Standort startest du direkt mit deinem Schneesportlehrer ins Skivergnügen und kannst den Unterricht in vollen Zügen genießen!

unser Standort

Gruppen
Kurszeiten

Gruppen Kurszeiten

Montag bis Freitag
10:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr

  • Am Samstag und Sonntag findet kein Gruppenkurs statt!
  • Privatkurse sind von Dienstag bis Sonntag möglich!

Haupteinteilung am Montag
um 10:00 Uhr beim Übungslift Skischule

Privat
Kurszeiten

Dienstag bis Sonntag

1 Stunde:
von 12:45 – 13:45 Uhr

2 Stunden oder 4 Stunden:
von 10:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr

  • Privatkurse sind von Dienstag bis Sonntag möglich!

Treffpunkte

Wir starten mitten im Skigebiet

Treffpunkt für alle Leistungsgruppen zur Haupteinteilung ist immer am Montag beim Übungslift Skischule. Kurskarten bei Sport Schiffer und Skipässe an der Liftkasse vor Kursbeginn organisieren!

Unsere Treffpunkte

  • Bambini Skikurs (ab 3 Jahre) – Zwerglöwenland Skischule
  • Kinder Skikurs (4-12 Jahre) – Übungslift Skischule
  • Jugend Skikurs (12-16 Jahre) – Übungslift Skischule
  • Gruppenkurs Erwachsene Anfänger – Übungslift Skischule
  • Snowboardkurs Kinder & Erwachsene Anfänger – Übungslift Skischule
  • Privatkurse – Übungslift Skischule oder nach Vereinbarung

Pinguin BOBO´S
KINDER-CLUB

In der Kinderskischule Innerkrems lernen Kinder ab 3 Jahre Skifahren. Mit unserem Maskottchen BOBO dem Pinguin und unseren Kinderskilehrern/Kinderskilehrerinnen mit eigenem Kinderland und Zauberteppich klappt´s im Handumdrehen! Egal, ob es die ersten Schritte im Schnee oder bereits Vorkenntnisse beim Skifahren sind, im KINDER-CLUB findest du bestimmt den richtigen Kurs! Mit BOBO wird jeder Tag im Schnee zum spannenden Abenteuer.

Skischule Info
  • Für Gruppengrößen gilt die beschriebene Mindestteilnehmerzahl, wurde diese nicht erreicht ist eine Gruppenzusammenlegung oder die Verkürzung der Unterrichtsstunden möglich!
  • Wechsel auf Ganztageskurse im Mini-Club nur bis zum zweiten Kurstag (Dienstagabend) möglich.
  • Kursverlängerungen bis zum Vorabend zum Differenzbetrag - nur in Bar - zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von € 2,- möglich.
  • Bei Storno von Privatstunden bis zum Vorabend wird der Betrag gutgeschrieben, danach 50%. Keine Barablöse möglich. Privatkurse die nicht im Voraus angezahlt werden, sind keine FIXBUCHUNGEN.
  • Für Unfälle beim Unterricht wird nicht gehaftet.
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache des Teilnehmers.
  • Helmpflicht – Minderjährige bis zum vollendeten 15. Lebensjahr müssen beim Befahren von Skipisten im Rahmen der Wintersportausübung einen Helm tragen.
  • Kartenrückerstattung wegen Unfall oder Krankheit nur mit ärztlichem Attest (Differenzbetrag).
  • Kursausfälle wegen witterungsbedingter Einflüsse (höhere Gewalt) werden nicht ersetz, jeder angefangene Kurstag wird verrechnet.
  • Kurskarten sind nicht übertragbar und nicht genützte Tage verfallen!
  • Kurstage können nur an aufeinanderfolgenden Tagen konsumiert werden.
  • Skipässe und Ausrüstung sind im regulären Kurspreis nicht inbegriffen. Kinder benötigen ab dem Förderband Skischule einen Skipass.
  • Skischul-Veranstaltungen, wie z.B. Siegerehrung, Animationsprogramm usw., welche während der offiziellen Kurzszeiten stattfinden, sind Bestandteil des Unterrichts!
  • Wir verarbeiten personenbezogene Kundendaten zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung angegebenen persönlichen Daten werden zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet, diese Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Leistungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
  • Wir behalten uns das Recht vor, bei allen Aktivitäten und auf der gesamten Anlage Foto, Film- und Webcam-Aufnahmen zu Werbe- und Informationszwecke zu verwenden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, teilen Sie das der Geschäftsleitung ausdrücklich mit.
  • Es gilt ausschließlich österreichisches Recht - unter Ausschluss der Verweisungsnormen - als vereinbart, Gerichtsstand ist ausschließlich das sachlich zuständige Gericht am Sitz der Skischule.